Holland.

Der Tag begann mit einem Frühstück mit Blick auf das ostfriesische Marschland.

image

Leider konnten wir es dort nicht beenden – nasses Brot schmeckt einfach nicht.
So konnten wir dann auch unser Zelt nur feucht zusammenklappen.

Aber jeder Kilometer gen Westen brachte besseres Wetter. Ziel war Alkmaar an der Westküste Hollands. Aber der Campingplatz entsprach nicht der Beschreibung und schon gar nicht unseren Ansprüchen. Also sind wir auf gleicher Höhe wieder ostwärts gefahren und nun auf den Bauernhof Campingplatz „De Dijk„, direkt hinter dem Deich am Markermeer, dem südlichen Teil des IJsselmeers gelandet.

image

Der malerische Ort in der Nähe ist …? Das Bild hilft Euch sicher beim bestimmen:

image

Dort haben wir dann ein Restaurant zum Abendessen gesucht. Das ist gar nicht so einfach gewesen. Eher durch Zufall – Google sei Dank – haben wir das „HET GEHEIM“ gefunden. Keine Speisekarte, kein Auswahl, sondern ein „Geheim“-Menü des Küchenchefs. Mit Odeuvre, Zwischengericht und Kaffee mit Pralinen waren es dann doch acht, kulinarisch außergewöhnliche Gänge.

image

Schreibe einen Kommentar