2023 Luxemburg

In unserem Osterurlaub steht heute Luxemburg auf dem Plan. Nach dem Frühstück auf dem Campingplatz in Echternachsbrück an der deutsch-luxemburgischen Grenze laufen wir knapp 2 Kilometer zum Busbahnhof in Echternach und sind nach ca. 45 Minuten Busfahrt und 4 Stationen mit der Tram – in Luxemburg alles kostenfrei – an der Philharmonie auf dem Kirchberg.

Von der Philharmonie laufen wir – der Empfehlung der Touristeninformation in Echternach folgend – bis zum Grand Théâtre ,(wo wir wieder in den Bus zurück nach Echternach steigen) bergab in die Ville Basse (die Unterstadt an der Alzette) und bergauf in die Ville Haute (die Oberstadt mit dem Palast der Großherzogs) – in Summe gut 5 Kilometer. Mehr ist aber gut möglich, wenn man/frau sich z.B. das Fort Thüngen genauer anschauen möchte oder aber noch die Fahrt mit dem Panorama-Aufzug und den Besuch der Kasematten mit dranhängt.

Bevor wir den Bus zurücknehmen, trinken wir noch einen Kaffee in einer Boulangerie, wo Henrik sich zwei köstliche Eclairs gönnt.

Impressionen.

Route durch Luxemburg.

Schreibe einen Kommentar