Einkaufen

Wir waren natürlich auch heute in Rovaniemi Keskusta.

Und weil hier aus Rovaniemi die berühmten Martinii Puuko herkommen, waren wir natürlich auch im Old Factory Shop. Und Henrik hat auch diesmal wieder einen Puuko gekauft: das 2021 limitierte Haukka (Falke) Jahresmesser Nummer 2386.

Den Hinweg über den Kemijoki nehmen wir diesmal über die zweistöckige Eisenbahnbrücke (ursprünglich von 1930, aber im 2. Weltkrieg von den Deutschen gesprengt, somit im aktuellen Zustand von 1951).

In der unteren „Etage“ überqueren Autos und Fußgänger den Fluss, oben fahren die Züge. Und man hat einen umwerfenden Blick auf die Holzfäller-Fackel-Brücke und den Campingplatz.

Im Ortszentrum verstehen wir auch, warum auf dem Campingplatz so viele Schausteller aus Europa (und insbesondere Bayern) stehen: von morgen bis Sonntag findet hier ein großer internationaler Straßenmarkt statt – Schwerpunkt sind Kulinaria.

Wir kaufen noch ein paar bestellte Mitbringsel ein und gehen dann auf einen Espresso ins Café. Beim Verlassen überrascht uns ein heftiger Regenschauer (den wir aber unter Dach gut abwarten können). Und genauso schnell ist es – typisch Finnland – auch wieder schön.

Zurück am Sprinter wird gekocht. Es gibt Rentier: Hackfleisch-Risotto.

Morgen besuchen wird dann noch den Joulupukki, der hier am Polarkreis wohnt und fahren dann noch ein Stückchen weiter nach Norden. Wir hoffen nun auf Nordlicht…

Schreibe einen Kommentar