Dinkelsbühl

Wir sind uns nicht ganz klar, ob wir heute Motorradfahren sollen oder nicht.

Das Essen gestern Abend war sehr lecker, aber zu viel: Henrik hat sich deutlich über“fressen“. Zusammen mit den beiden Flaschen Wein haben wir beide nicht perfekt geschlafen.

Somit also längeres Überlegen bezüglich biken beim Frühstück. Aber – ihr ahnt es schon – wir entschließen uns natürlich. Und so sind wir um 12 Uhr startklar und machen uns auf den Weg nach Dinkelsbühl.

Dinkelsbühl ist ein wunderschönes, mittelalterliches Städtchen (und „natürlich“ in Bayern). Hier hatte Christianes Bruder, der Schauspieler Joachim Vollrath, vor 28 Jahren ein Engagement am Landestheater.

Wir nutzen eines der vielen Restaurants/Cafés für einen kleinen Snack und eine Tasse Kaffee.

Und dann geht es auch schon wieder zurück.

Wir haben uns den richtigen Tag für diese Motorradtour ausgesucht, denn am Nachmittag ist es stark bewölkt und so hoffen wir auf den laut Wetterbericht angekündigten Sonnentag morgen, um wieder faul sein zu können.

Impressionen aus Dinkelsbühl.

Impressionen unserer Tour.

Strecke (164 km).

Schreibe einen Kommentar