Eckerö

Wir sind auf der westlichsten Insel von Åland: Eckerö.

Die Empfehlung des Schiffs?Matrosen? gestern, auf einer der östlichen Inseln (in unserem Falle Överö/Föglö eine Nacht zu bleiben, war echt Geld wert. Anstelle von fast € 600 für die direkte Fahrt auf die Hauptinsel nach Långnäs zu bezahlen, sind wir für € 105 bis hierher gekommen. 

Die Überfahrt von Föglö nach Långnäs war nämlich in diesem Preis dann schon enthalten. Ist eine schlaue Idee der Åländer, so Übernachtungen zu generieren.

Hier auf Eckerö sind wir direkt am Strand auf dem Campingplatz Degersand untergekommen, auf dem wir bis Montag bleiben werden.

Heute haben wir hervorragend im Campingplatz-Restaurang (😉 schwedisch) Fisch gegessen.

Morgen werden wir faul sein, die Sauna nutzen und nochmal grillen. Und Montag geht es dann mit der Fähre rüber nach Schweden.

P.S.: Mittlerweile sind wir schon 5.500 Kilometer unterwegs. Genau seht Ihr das hier auf unserer aktuellen Reiseroute. Und auch in der Bildergalerie gibt es neue, nicht im Reisebericht veröffentlichte Bilder.

Schreibe einen Kommentar