Wieder in Deutschland

Wir haben heute wie geplant Hirtshals und Dänemark verlassen.

Das Ganze viel nicht so ganz arg schwer, denn es hat weitenteils geregnet. Und wir haben, da wir einiges an Strecke machen mussten, sowieso die Autobahn genommen.

Nur in Aalborg, wo wir aufgrund eines angekündigten Staus, den wir großräumig umfahren haben, war es etwas freundlicher. Insbesondere als wir den Nørresund überqueren, haben wir einen freundlichen Ausblick.

Um 17:30 Uhr – nach 6 1/2 Stunden und 460 Kilometern sind wir nun in Tönning an der Eider angekommen.

Allerdings nicht, ohne in Westerhever einen Stopp zu machen und uns zwei schöne warme Schaffelle zu kaufen

Diese sollen uns sowohl beim Sitzen draußen, wenn es so wie jetzt etwas kühler ist, also auch als Unterlage im Sprinter-Bett wohlige Wärme bringen.

So, jetzt bäckt noch schnell das Brot fertig und dann gehen wir zum Abendessen in den Ort.

Schreibe einen Kommentar